StartseiteAktuelle Texte

Aktuelle Texte

Untersuchungen und Berichte aus der laufenden Arbeit

Hier finden Sie aktuelle Untersuchungen und Berichte aus der laufenden Arbeit von Bernd und Hiltrud Hainmüller, die entweder vor kurzem publiziert wurden oder noch vor einer Veröffentlichung stehen.

08.02.2019

Ich weiß, was du '68 getan hast –

  Am 11. Januar 2019 fand im kleinen Haus des Freiburger Theaters die Uraufführung des neuen Stückes der Theatergruppe „Die Methusalems“ statt: Ich weiß, was du ´68 getan hast. Für das Programmheft führte die Dramaturgin Tamina Theiß ein Gespräch mit mir über die Zeit. Hier der Wortlaut. 1968 in Freiburg – ein Interview mit Bernd Hainmüller Dr. Bernd Hainmüller ist Soziologe, Erziehungswissenschaftler sowie Grund- und Hauptschullehrer, Lehrerausbilder und Stadthistoriker. Seit 2015 engagieren er und seine Frau Hiltrud sich aktiv in der Arbeit mit Flüchtlingsklassen…

Den ganzen Text anzeigen

05.12.2018

Hugo Grüner: Ein Kriegsverbrecher im Markgräflerland

Ein vergessenes Kriegsverbrechen Am 07. Oktober 1944 brachen um 13.10 Uhr Lokalzeit 13 viermotorige Bomber Typ AVRO-Lancaster und 34 Mustang-Abfangjäger der Royal Air Force von der RAF - Basis in Woodhall- Spa, Lincolnshire, England, auf. Ebenfalls zum Einsatz kam eine Moskito - Maschine, die den Angriff dokumentieren sollte. Die Staffel Nr. 617 der berühmten "Dam Buster-Einheit" der Royal Air Force sollte einen An-griff auf das Stauwehr Kembs-Märkt kurz vor der Schweizer Grenze bei Basel fliegen. Kurz vor 5 Uhr nachmittags an diesem sonnigen Samstag erreichte die Gruppe ihr Ziel. An Bord hatte jede Lancaster-Maschine nur eine einzige Bombe mit Zeitzünder. Diese sog…

Den ganzen Text anzeigen

05.12.2018

Lesung Jan Ilhan Kizilhan aus Anlass der Verleihung des Friedensnobelpreises an Nadja Murad in Oslo

Am 10. Dezember 2018 erhält die Jesidin Nadia Murat in Oslo den Friedensnobelpreis stellvertretend für die jesidische Gemeinschaft. Als eine Überlebende des vom IS verübten Genozids an den Jesiden 2014 in Sindschar (Nordirak) kämpft sie seit Ende ihrer Gefangenschaft für die Anerkennung des Völkermordes an den Jesiden und spricht insbesondere die Situation der Frauen, die noch in Gefangenschaft des IS sind, an…

Den ganzen Text anzeigen

02.03.2018

Projekt: Lecker, Satt – Kochstudio der Flüchtlingsklassen

Das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) erklärte am 18.07.2012 die bis dahin gegenüber der Sozialhilfe und dem Arbeitslosengeld II um mehr als 30 % gekürzten Leistungssätze des Asylbewerberleistungsgesetzes für verfassungswidrig. Das Grundrecht auf ein menschenwürdiges Existenzminimum aus Art. 1 und Art. 20 Grundgesetz stehe deutschen und ausländischen Staatsangehörigen, die sich in Deutschland aufhalten, gleichermaßen zu…

Den ganzen Text anzeigen

25.09.2017

Interkulturelles Verstehen

Abb. 1:  Plakat zur Veranstaltung "Interkulturelles Verstehen: Wie können wir geflüchteten Menschen besser helfen?" Am 6. Dezember 2017 fand von 18 Uhr – 21 Uhr unter dem Thema: "Interkulturelles Verstehen: Wie können wir geflüchteten Menschen besser helfen?" eine Veranstaltung mit drei Impulsreferaten und Diskussion im Großen Saal des E-Werkes Freiburg statt…

Den ganzen Text anzeigen

07.04.2017

Should States Give Driver’s Licenses to Unauthorized Residents?

New research shows a positive safety impact of a California law that gave 800,000 people a license to drive. April 3, 2017| by Mary Duan, Stanford Business News  When former California Assemblyman Luis Alejo, D-Watsonville, introduced a bill in the legislature to grant special driver’s licenses to unauthorized immigrants, providing they could prove they live in the state, opponents not only argued the law could damage immigration enforcement, they also questioned how it could benefit public safety…

Den ganzen Text anzeigen

13.03.2017

Stanford Expert Deconstructs Trump’s Immigration Policy

February 9th, 2017 | by Dylan Walsh, Stanford Business School of Graduate Five days into his presidency, speaking at the Department of Homeland Security, Donald Trump announced two new executive orders. The first formalized his plan to build a wall along the U.S.-Mexico border. The second greatly intensified efforts to deport people in the country illegally. “A nation without borders is not a nation,” he said. Two days later, Trump signed another executive order. This one placed a 90-day ban on entry into the U.S. for citizens from seven predominantly Muslim countries; it also shut the door on refugees for 120 days and Syrian refugees indefinitely…

Den ganzen Text anzeigen

13.03.2017

Menschheitsfragen – nicht nur für Flüchtlinge

Abb. 1: Zahlreiche Interessierte durchliefen den Ausstellungsparcours und hörten die Erklärungen der Hersteller. Im Januar und Februar 2017 arbeitete eine unserer VABO – Klassen gemeinsam mit den beiden Künstlerinnen Brigitte Liebel und Katja Wüstehube von der Jugendkunstschule im Jugendbildungswerk im Kunstunterricht zum Thema „Menschheitsfragen"…

Den ganzen Text anzeigen

04.02.2017

Täter, Helfer, Trittbrettfahrer

Buchreihe: Täter-Helfer-Trittbrettfahrer, hrsg. von Wolfgang Proske, Kugelberg-Verlag Abb. 1: Wolfgang Proske (Hg.): Täter, Helfer, Trittbrettfahrer. NS-Belastete aus Südbaden. Bd. 6, 2017. Erschienen ist 2017 der Band 6 in der Reihe „Täter Helfer Trittbrettfahrer“: NS-Belastete aus Südbaden. Seit 2010 erscheinen in der auf 10 Bände angelegten Buchreihe Biografien über NS-Belastete aus ausgewählten Regionen in Baden-Württemberg.2018 erschienen ist der Band 9 der Reihe: NS_belastete aus dem Süden des heutigen Baden-Württemberg…

Den ganzen Text anzeigen

17.01.2017

Heiner Bieg

Abb. 1: Heiner Bieg, Bannführer der Hitlerjugend Bann 113 als "Chef des Generalstabs" beim Kriegsspiel 1938. Kaum einer der Freiburger Funktionäre der Nationalsozialisten hat ähnliche Karrierehöhen erklommen wie er – und kaum einer hat so viele junge Menschen für den Krieg erzogen, geformt und dafür gesorgt, dass sie als sinnloses Kanonenfutter geopfert wurden. Das Besondere an der Person Bieg ist darüber hinaus, dass er diese Arbeit nicht nur in Freiburg, sondern auch in der neutralen Schweiz so effektiv wie möglich durchführte und nach Kriegsende relativ unbeschadet in das Zivilleben zurückkehrte…

Den ganzen Text anzeigen